Kunde: Komax

Eine Klasse für sich

Komax

Services

Produktdesign - Interaction Design

Branchen

Industriegüter

Design als Meilenstein

Die Komax Holding AG (Komax Gruppe) ist ein global tätiges Technologieunternehmen. Sie stellen Serienmaschinen und kundenspezifische Anlagen für alle Automatisierungs- und Individualisierungsgrade her. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 1'700 Mitarbeitende. Bei der neuen Kabelverarbeitungsmaschine“Mira 230 ging es darum eine einheitliche Corporate Produkt Designsprache zu schaffen, um bei zukünftigen Maschinengenarationen auf dieses Design als Basis zurückgreifen zu können. Die Anforderungen an das Design eruierten wir durch Userbefragungen und Analysen der einzelnen Arbeitsabläufe.

Die neue Formensprache ist zeitlos und lässt sich für Neutentwicklungen der Maschinen einfach adaptieren. Bei der ganzen Entwicklung standen sowohl marken-strategische als auch ergonomische Aspekte im Fokus: Auch das GUI sollte die äussere Erscheinung des Produktdesigns die Kompetenz und den Führungsanspruch von Komax innerhalb der Kabelkonfektion klar zum Ausdruck bringen. Die ergonomisch designte Handauflage sorgt für gesundes, ermüdungsfreies Arbeiten und die LED-Beleuchtung des Arbeitsbereiches für optimale Sichtbarkeit. Ein ergonomischer Tragegriff macht die smarte “Mira 230” mobil und an verschiedenen Arbeitsstationen einsetzbar.

Ergonomisches UX/UI vom Feinsten

Die programmierbaren Maschinen Mira 230 und Mira 230 Q sind die Antwort auf die heutigen Anforderungen in der Kabelverarbeitung mit einem grossen Mix an verschiedensten Produkten. Den hohen Anwendungsanspruchen begegnen die neu designten Produktlösungen mit einem einfachen Handling und gesteigerter Produktivität. Dank speziellen Funktionen und einer individuellen Artikelbibliothek erzielen sie eine hohe und reproduzierbare Qualität. 

Dieses «smarte Design» macht beide Modelle zur ersten Wahl für die Mehrleiterverarbeitung.

“Wir schätzen die langjährige Zusammenarbeit sehr. Als Pionier und Marktführer der automatisierten Kabelverarbeitung stellt Komax Präzisionsmaschinen in allen Grössen und Formen her. Für diese Herausforderung im Produktdesign haben wir mit Vetica einen Partner gefunden, dem es gelingt, eine international gültige Designsprache zu schaffen, die auf wenigen Grundelementen beruht und einen hohen Wiedererkennungswert garantiert. Gleichzeitig richtet Vetica den Fokus auf die optimale und verständliche Bedienung. ”

Jürg Weber, Director Market Segment Management Automotive, Komax

Dieses Projekt teilen:

Ähnliche Projekte

Kontakt

;