Das volle Potenzial

Das volle Potenzial

Es ist unbestritten, dass Apple auch deswegen so erfolgreich ist, weil es das bessere Design verkauft. Apple gilt als ausgesprochene Anlaufstelle, wenn es darum geht, Rezepte für den Unternehmenserfolg zu erhalten. Eines der wichtigsten davon ist die exzellente Anwendung von Design!Apple hat ein ganzheitliches Verständnis davon, wie es als Unternehmen wahrgenommen werden will. Das Design nimmt dabei eine Schlüsselrolle ein, denn es schafft für den Kunden relevante und klar differenzierende Erlebnisse: beim Kauf im Apple-Shop, E-Shop, am Produkt und in der Interaktion.

Man fragt sich: Warum folgen so wenige diesem Beispiel von Exzellenz? Und warum nutzen die meisten Unternehmen das Potenzial von Design nicht aus? Liegt es am fehlenden Know-how, Design optimal einzusetzen, oder ist es schlicht Vernachlässigung? Womöglich beides!

Um das an das volle Potenzial zu kommen, bedingt es nämlich zweierlei:

1. Die eigenen Fähigkeiten ständig weiterentwickeln und optimieren.
2. Eine innere Grundhaltung, die den Punkt 1 ständig einfordert.

In der Industrie, wie auch im Leistungssport gewinnen nur jene, die Fähigkeiten mit Tatendrang und Disziplin kombinieren. Unzählige Beispiele zeigen, dass Talent und Glück bestenfalls Eintagsfliegen hervorbringen. Erfolgreiche entwickeln ihre Fähigkeit auf der Basis ihres Exzellenzdenkens ständig weiter. Und dabei verlassen sie sich nicht nur auf das, was sie selbst erkennen und erarbeiten können, sondern sie holen sich Unterstützung und Expertise hinzu.

Viele Unternehmen sind exzellent in ihren Kernfähigkeiten und glauben daher, das würde für den Wettbewerb reichen. Vor allem KMU, die meist getrieben von einem Exzellenzdenken, ihre Produkte im Kern stets weiterentwickeln, übersehen aber dass sie in ihrer Fähigkeit zu gestalten, Hilfe benötigen. Denn wenn mehrere Anbieter mit dem gleichen Angebot um die Kunden rangeln, werden diejenigen den Vorzug erhalten, welche eine klare Identität und Haltung vertreten, - und sich diese Differenzierung in allen Touchpoints wiederspiegelt.

Exzellenz im Design ist Ausdruck von Exzellenz des Unternehmens, egal ob bei Produkten oder Services. Damit Exzellenz auch für die Kunden in allem spürbar ist, muss sie Teil der Unternehmens-DNA sein.

Nicht am Design sparen, sondern das Sparen designen

Die Entwicklung der Designfähigkeit ist für viele KMU (aber auch für Grosskonzerne) ein Prozess. Eine Abkürzung, wie beim Doping, gibt es hier nicht. Manche versuchen es, indem sie sich «hübsch» machen und Design oberflächig behandeln und über Ihre Produkte «überstülpen».

Die Kunden bemerken dies aber sehr schnell und der Schwindel fliegt auf. Kunden merken heute immer schneller, ob ein Unternehmen seine Exzellenz, und damit die Belange des Kunden, wirklich ernst nimmt.
Aktuell holen sich viele Unternehmen externe Unterstützung in der Entwicklung ihrer Gestaltungsfähigkeit. In Zeiten von Ressourcenknappheit ist es also wichtig, Sparen und Entwickeln miteinander zu verknüpfen. Alte Fähigkeiten sowie Ballast müssen immer im Kontext der neuen Fähigkeiten und benötigten Mittel aufgebaut werden.

Als Begleiter in einer herausfordernden Zeit steht Vetica mit seinen Methoden und Leistungen seinen Kunden zur Seite. Nicht als «Aufhübscher», sondern als kompetenter Entwickler der Gestaltungsfähigkeit in Ihrem Unternehmen. Denn viele Unternehmen müssen diese Kompetenz nicht vollumfänglich selbst besitzen, sondern können diese Stück für Stück aufbauen und sich dabei auf professionelle Partner verlassen. Was Unternehmen jedoch immer mitbringen müssen, damit das volle Potenzial von Design entfaltet werden kann, ist das konsequente Streben nach Exzellenz!

Kontakt

;